Politik

Weltrekord: Australier findet zufällig Riesen-Goldnugget

Lesezeit: 1 min
18.01.2013 10:17
Ein australischer Hobby-Goldsucher hat einen riesigen Goldklumpen in der Erde gefunden. Er nutzte modernste Technik.
Weltrekord: Australier findet zufällig Riesen-Goldnugget

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Aktuell:

Krieg in Afrika: USA schicken Militär-Trainer und Drohnen nach Mali

Ein Hobby-Goldsucher hat im australischen Bundesstaat Victoria einen Goldklumpen von 5,5 Kilogramm gefunden, berichtet BBC. Der Wert wird auf 250.000 Euro geschätzt. Der Mann, dessen Name nicht bekannt geworden ist, fand das Gold mit einem Metalldetektor und grub es vorsichtig aus. Es lag 60 Zentimeter unter dem Boden in der Nähe von Ballarat.

Goldexperten sagen, dass in der Gegend seit Jahrzehnten immer wieder Gold gefunden werde, aber eine Entdeckung dieser Größe gab es noch nie. Der glückliche Finder habe einen hochmodernen Metalldetektor verwendet, zitiert BBC Cordell Kent von Ballarat Mining Exchange. Damit konnte er das ziemlich tief im Boden liegende Gold finden, obwohl es an einer Stelle lag, wo schon viele Male gesucht worden war.

Der Mann habe bisher nur kleine Goldstücke gefunden und habe den großen Fund „wirklich verdient“, so Kent. Solche Funde gäben den Menschen Hoffnung. Und auch er selbst träume davon, einmal etwas in dieser Größe zu finden. „Nichts ist vergleichbar damit, Geld auszugraben, das macht echt Spaß“, sagte Kent.

Weitere Themen

Faule Nutzer: 90 Prozent aller verwendeten Passwörter sind unsicher

Schweizer Banken fürchten Isolierung in Europa

Belgische Zentralbank: Aufgeblähter Staatsapparat gefährdet Haushalt

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Bestens geplant: Einkommensvorsorge für Beamte

Die neue Allianz Einkommensvorsorge schützt Beamte und alle, die es werden wollen, vor den finanziellen Risiken einer Berufs- oder...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft IWF-Urteil von „Bretton Woods“: Digitale Zentralbankwährungen werden das Bargeld abschaffen

Der neue „Bretton Woods“-Moment wirkt sich bereits auf das internationale Finanzsystem aus. Durch die Einführung digitaler...

DWN
Deutschland
Deutschland Nato-Nordflanke: Deutsche Marine testet Raketen bei Norwegen

Die Deutsche Marine hat in den vergangenen Tagen Boden-Luft-Raketen bei Norwegen getestet.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Hackerangriff auf US-Pipeline: Investoren bereiten Aufkauf von Benzin in Europa vor

Medienberichten zufolge haben Großhändler Öltanker gebucht, um Benzin und Diesel aus Europa in die Vereinigten Staaten zu bringen.

DWN
Finanzen
Finanzen Alzheimer: So bewahren Sie Freiheit, Finanzen und Lebensqualität trotz Diagnose

Betroffene und Angehörige reagieren zuerst geschockt auf die Diagnose von Alzheimer oder anderen Demenzerkrankungen. Doch gerade in diesen...

DWN
Finanzen
Finanzen Rohstoff-Gigant: Kupferpreis muss weiter steigen, damit massive Nachfrage bedient werden kann

Dem Rohstoffhändler Glencore zufolge reicht das gegenwärtige Allzeithoch beim Kupferpreis nicht aus. Das Industriemetall müsse noch...

DWN
Deutschland
Deutschland Deutsche Konjunktur: Börsianer sind so optimistisch wie zuletzt im Jahr 2000

Das ZEW-Barometer, das die Erwartungen der Börsianer für die wirtschaftliche Entwicklung in den nächsten sechs Monaten misst, ist im...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Chinesischer Automarkt verzeichnet kräftiges Wachstum

Gute Nachrichten für die deutschen Autobauer aus deren größtem Absatzmarkt. Die Auslieferung von Autos und leichten Nutzfahrzeugen in...

DWN
Politik
Politik USA genehmigen Pfizer-BioNTech-Vakzin für Kinder ab 12 Jahren

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat den von Pfizer und BioNTech entwickelten Impfstoff für 12- bis 15-jährige Kinder genehmigt. Bislang...