Deutschland

Demo: Polizei erklärt Hamburg zum Gefahrengebiet

Lesezeit: 1 min
21.12.2013 08:53
In Hamburg werden am Samstag Ausschreitungen erwartet. Grund ist eine geplante Großdemonstration gegen die Flüchtlings-Politik des Senats.

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Die Hamburger Polizei hat die Innenstadt für Samstag zum Gefahrengebiet erklärt. Dadurch erhöht die Polizei weitergehende Befugnisse zur Kontrolle aller Bürger in der Stadt.

Zwischen 14 und 23 Uhr können Beamte dort ohne konkreten Verdacht Passanten durchsuchen, festnehmen und Platzverweise erteilen.

Grund ist eine Großdemonstration im Schanzenviertel um 15 Uhr. Zu der Kundgebung werden tausende Teilnehmer erwartet. Bereits in der Nacht ist es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und vermummten Demonstranten gekommen. Der Kampf drehte sich um die Davidwache.

Unbekannte haben die Fensterscheibe des Abgeordnetenbüros von Kai Voet van Vormizeele (CDU) eingeschlagen.

Die Forderungen der Demonstranten: Erhalt der „Roten Flora“, Bleiberecht für Lampedusa-Flüchtlinge und Umgang mit den Esso-Häusern.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Deutschland
Deutschland Lauterbach fordert Beibehaltung der Maskenpflicht, bis 70 Prozent geimpft sind

Die Politik will an der Maskenpflicht festhalten, obwohl es dafür keine juristischen Voraussetzungen mehr gibt.

DWN
Finanzen
Finanzen Börsenreport: Dax steigt auf neues Rekordhoch

Europas Börsen verzeichnen am Montag neue Kursrekorde. Das übliche Sommerloch könnte Anlegern zufolge dieses Jahr ausfallen.

DWN
Politik
Politik Politischer Paukenschlag: Schweizer lehnen Klima-Sondersteuern in Volksabstimmung ab

Das Schweizer Volk lehnt die Einführung von Klima-Sondersteuern ab. Das dreifache Nein in drei Volksabstimmungen gilt als massiver...

DWN
Deutschland
Deutschland Deutschland braucht mehr Strom als berechnet – was bedeutet das?

Bei den bisherigen Annahmen, wie viel Strom das Land braucht, liegt man ordentlich daneben. Doch wie soll der erhöhte Strombedarf gedeckt...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Deutsche Bank warnt vor explodierender Inflation - "Weltwirtschaft sitzt auf einer Zeitbombe"

Der globale Chef-Ökonom der Deutschen Bank sieht den Anbruch einer gefährlichen neuen Phase der Wirtschaftspolitik gekommen, da die...

DWN
Deutschland
Deutschland Spielerberater Hebel: Englische Clubs Profiteure der Pandemie

Für Spielerberater Dirk Hebel sind die englischen Fußball-Clubs die Profiteure der Corona-Pandemie.

DWN
Finanzen
Finanzen Bernegger analysiert: Die Inflation ist da - und sie wird schlimmer werden, Teil 2

DWN-Kolumnist Michael Bernegger zeigt auf, wie sich die Inflation entwickeln wird.

DWN
Politik
Politik Netanjahu gestürzt: Ultrarechter Bennett wird neuer Ministerpräsident

Der Druck auf die neue Koalition in Israel war enorm - nun hat das Parlament einem bemerkenswerten Bündnis verschiedener Parteien das...