Schulden-Krise

DWN
Politik
Politik "Was gut für Europa ist, ist gut für uns": Angela Merkel betreibt den Ausverkauf deutscher Interessen
06.01.2021

Anders als viele behaupten, vertritt Angela Merkel klare Prinzipien. Das führt dazu, dass sie immer wieder konsequent Ziele verfolgt, die...

DWN
Finanzen
Finanzen Bei den Krankenkassen brennt es lichterloh: „Spätestens 2022 droht ein massiver Crash“
03.01.2021

Das System der staatlichen Krankenversicherungen steht kurz vor dem Kollaps, davor warnen Branchenvertreter inzwischen ganz offen und mit...

DWN
Finanzen
Finanzen Die letzte solide Zentralbank der Welt steht in Afrika
29.12.2020

Während Zentralbanken auf der ganzen Welt Billionen aus dem Nichts erschaffen, um die Schuldenspirale am Laufen zu halten, verweigert eine...

DWN
Finanzen
Finanzen Warum der Goldpreis 2021 weiter steigen dürfte
25.12.2020

Die Zentralbanken haben 2020 die Basis gelegt für einen massiven Anstieg des Goldpreises im kommenden Jahr. Der seit August zu...

DWN
Finanzen
Finanzen Die Schweizer Nationalbank agiert klüger als EZB und FED - ihr Jahresgewinn ist gigantisch
19.12.2020

Die Schweizer Nationalbank verfolgt im Gegensatz zur EZB und zur FED in den USA eine kluge geldpolitische Interventionspolitik, schreibt...

DWN
Finanzen
Finanzen Renditen von Junk Bonds fallen auf Allzeit-Tiefstände
12.12.2020

Die durchschnittlichen Zinsen, die in Schieflage geratene Unternehmen in den USA für ihre Schulden bezahlen müssen, haben einen...

DWN
Finanzen
Finanzen Zentralbanken im Endspiel: Corona öffnet alle Schleusen
09.12.2020

Die Corona-Pandemie dient den Zentralbanken als willkommener Anlass, ihre ultralockere Geldpolitik massiv auszuweiten. Ein Ausweg aus der...

DWN
Finanzen
Finanzen Die Rückkehr des „Bail in“: Denkfabriken erwarten eine neue Euro-Krise im kommenden Jahr
03.12.2020

Mehrere Denkfabriken befassen sich konkret mit Vorbereitungen für eine neue europäische Schulden- und Bankenkrise. Dabei könnte die 2013...

DWN
Deutschland
Deutschland Nach Ende des Lockdowns winken Inflation und Steuererhöhungen - nur die Konzerne profitieren
18.11.2020

DWN-Gastautor Christian Kreiß analysiert die ökonomischen Folgen des zweiten Lockdowns.

DWN
Deutschland
Deutschland Weiterhin wenige Insolvenzen, doch die Pleitewelle wird kommen
13.11.2020

Derzeit sind Unternehmen in Deutschland nicht verpflichtet, einen Insolvenzantrag zu stellen. Daher ist die Zahl der...