Politik

Schlechte Qualität: Dollar-Scheine werden von Pilzen zerstört

Lesezeit: 1 min
28.02.2013 01:21
Der Dollar ist keine harte Währung, wenn es nach der Papier-Qualität geht. Aggressive Pilze sollen dazu in der Lage sein, Dollarscheine zu zersetzen. Die Beschädigung kann dazu führen, dass die angefressenen Scheine nicht umgetauscht werden. Es empfiehlt sich daher nicht, zu Hause Dollar-Scheine zu horten.
Schlechte Qualität: Dollar-Scheine werden von Pilzen zerstört

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Dollarscheine sollen das ideale Fressen für verschiedene Pilzarten sein. Daher warnt die weißrussische Zeitung Narodnaya Gazeta die Bürger davor, ihre Ersparnisse in Dollarnoten zu horten. Die Pilze stellen dabei allerdings kein gesundheitliches, sondern ein finanzielles Risiko dar. Denn die Pilze zersetzen die Dollarscheine so sehr, dass beschädigte Scheine mitunter nicht ersetzt werden.

Journalisten entdeckten das Pilzproblem, als eine Wechselstube sich weigerte, Dollarscheine in weißrussische Rubel umzutauschen. Der Angestellte scannte den Schein unter UV-Licht und sagte der Schein leuchte blau. Daher könne der Schein nur gegen Zahlung einer Gebühr in der Hauptgeschäftsstelle der Bank ausgetauscht werden.

Dollarscheine bestehen zu 75 Prozent aus Baumwolle und zu 25 Prozent aus Leinen, so das Blatt. Diese ermöglichen eigentlich eine lange Haltbarkeit. Doch gegen einige Organismen sind sie chancenlos. Vor allem wenn man die Scheine im Bündel bei niedrigen Temperaturen lagert, dann frisst sich der Pilz von Schein zu Schein.

Der Euro ist von diesem Pilzproblem nicht betroffen, da er sich in der Herstellung unterscheidet, zitiert das Blatt einen weißrussischen Journalisten. Dass der Euro „durch keinerlei Sachwerte mehr gedeckt“ und lediglich bedruckte Baumwolle ist, darüber sprach im letzten Jahr Bundesbank-Chef Jens Weidmann (mehr hier).

Es wird eben überall gespart - auch bei der Qualität der Banknoten.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Bestens geplant: Einkommensvorsorge für Beamte

Die neue Allianz Einkommensvorsorge schützt Beamte und alle, die es werden wollen, vor den finanziellen Risiken einer Berufs- oder...

DWN
Finanzen
Finanzen „Gold ist die Grundlage der Stabilität des internationalen Währungssystems“

Nach Angaben der europäischen Notenbanken ist Gold wichtig für die Stabilität des internationalen Währungssystems. Doch das Edelmetall...

DWN
Politik
Politik „Wir sind am Ende“: Unternehmen bereiten Verfassungsklage gegen das Infektionsschutzgesetz vor

Eine Gruppe von Händlern und Gastronomen will gegen die geplante Änderung des Infektionsschutzgesetzes und der Einführung einer...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft BlackRock und Corona-Krise: Zwischen Allmacht, Größenwahn und Profitgier

Der US-Vermögensverwalter BlackRock gehört zu den größten Profiteuren der Corona-Krise. Doch damit nicht genug. BlackRock wird auch im...

DWN
Finanzen
Finanzen Milliarden-Verlust: Realzins pulverisiert deutsche Spareinlagen

Der Realzins dreht im ersten Quartal mit minus 1,25 Prozent wieder ins Negative. Das heißt, dass die Ersparnisse der Deutschen im 1....

DWN
Deutschland
Deutschland Kollektive Inflations-Angst droht: Höchste Teuerungsrate seit über einem Jahr

Höhere Kosten für das Tanken und Heizen haben die deutschen Verbraucherpreise im März so stark steigen lassen wie seit über einem Jahr...

DWN
Finanzen
Finanzen Dax wartet weiter auf neue Rekorde - nachmittags Konjunkturdaten aus Russland

Die Börse entwickelt sich ruhig. Gibt es trotzdem noch neue Höchststände?

DWN
Politik
Politik Bundesverfassungsgericht kippt Berliner Mietendeckel

Aus für den Berliner Mietendeckel: Das Bundesverfassungsgericht hat das 2020 in zwei Stufen in Kraft getretene Landesgesetz für nichtig...

DWN
Politik
Politik Immobilien-Lobby, CDU und FDP freuen sich über Aus des Berliner Mietendeckels

Die Immobilien-Lobby, die CDU, die FDP und sogar Innenminister Seehofer begrüßen die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts gegen den...