Politik

Nach Bombenanschlag: US-Botschaft warnt Bürger vor Aufenthalt in Griechenland

Lesezeit: 1 min
21.01.2013 13:23
Am Sonntag ereignete sich ein Bombenanschlag in einem Athener Einkaufszentrum. Darauf gibt die US-Botschaft Hinweise aus, wie sich Amerikaner nun verhalten sollen.
Nach Bombenanschlag: US-Botschaft warnt Bürger vor Aufenthalt in Griechenland

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Die US-Botschaft hat eine Notfallwarnung ausgegeben, nachdem am Sonntagmorgen in einem Athener Einkaufszentrum eine Bombe explodiert war. Amerikanische Staatsbürger werden darin aufgefordert, individuelle Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, die lokalen Medien zu verfolgen und verdächtige Vorfälle an die US-Botschaft zu melden.

Bei der Bombenexplosion im Marousi-Einkaufszentrum am Sonntagmorgen sind zwei Angestellte verletzt worden, so die US-Botschaft. Es gibt noch keine Erkenntnisse zur Urheberschaft des Anschlags. Die Polizei untersucht das Einkaufszentrum und das umliegende Gelände, das vorerst abgesperrt bleibt.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Unternehmen
Unternehmen Gaspreis in Europa steigt unaufhörlich weiter

Der Gaspreis in Europa hat diese Woche wieder zu einem Höhenflug angesetzt. Die Auswirkungen in den Unternehmen sind verheerend.

DWN
Deutschland
Deutschland Inflation: Deutsche Erzeugerpreise steigen um 37,2 Prozent

Die Erzeugerpreise in Deutschland sind um 37,2 Prozent gestiegen. Das ist der höchste Wert seit Bestehen der Bundesrepublik. Doch im...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Britisches Konsumklima fällt auf Rekordtief, Experte spricht von "Verzweiflung"

Die Kauflaune der Briten ist angesichts der hohen Inflation so schlecht wie nie zuvor. "Über die Runden zu kommen, ist zu einem Albtraum...

DWN
Finanzen
Finanzen So profitieren Sie mit den richtigen Aktien von der Energie-Krise

Energie-Aktien - ja oder nein? Es lohnt sich, einen Blick in die zweite Börsenliga zu werfen.

DWN
Deutschland
Deutschland Deutschlands Gas-Vorräte reichen weniger als drei Monate

Selbst wenn es Deutschland gelingen sollte, seine Reserven vollständig zu füllen, reicht das Gas nicht einmal drei Monate, falls Russland...

DWN
Politik
Politik „Sippenhaft“: Kommt ein EU-Einreiseverbot für russische Staatsbürger?

Sieben Sanktionspakete hat die EU bereits gegen Russland verhängt. Bislang mit überschaubaren Folgen für das Land. Nun steht eine neue...

DWN
Deutschland
Deutschland Energie-Krise: Gazprom kündigt massiven Preisanstieg an

Der russische Staatskonzern Gazprom kündigt für den späten Herbst neue Preissteigerungen an. Das befeuert die Inflation in Deutschland.