Schwellenländer

DWN
Finanzen
Finanzen MSCI warnt Argentinien und Türkei vor Ausschluss aus wichtigem Schwellenland-Index
24.06.2020

Der bekannte Fondsanbieter MSCI warnt Argentinien und die Türkei vor einem Ausschluss aus seinem renommierten Schwellenland-Index.

DWN
Finanzen
Finanzen Die weltweiten Kapitalströme versiegen: Erste Staaten steuern auf Währungskrisen zu
26.04.2020

Großinvestoren ziehen derzeit Milliarden Dollar aus Märkten auf der ganzen Welt ab. Einige Staaten steuern deswegen bereits auf ernste...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Corona-Pandemie trifft Schwellenländer schwer, Bonität ist in Gefahr
26.03.2020

Die weltweite Corona-Pandemie hat vor allem die Schwellenländer wirtschaftlich schwer getroffen. Die Kreditwürdigkeit der Länder ist in...

DWN
Finanzen
Finanzen Wegen Niedrigzinsen der Notenbanken: Investoren flüchten in Anleihen aus Schwellenländern
21.02.2020

Internationale Anleger investieren massiv in Unternehmensanleihen aus Schwellenländern. Ausschlaggebend ist die Niedrigzinspolitik der...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Russland und Türkei sind die wettbewerbsfähigsten Schwellenländer
14.01.2020

Einer Studie zufolge haben Russland und die Türkei ihre Wirtschaftsstandorte in den vergangenen Jahren massiv ausgebaut.

DWN
Finanzen
Finanzen BRICS-Staaten bauen Alternative zum Zahlungssystem Swift auf
15.11.2019

Die BRICS-Gruppe unterstützt Russlands Entwicklung einer Alternative zum globalen Transaktionsnetzwerk der Banken SWIFT, da dieses vom...

DWN
Finanzen
Finanzen Zentralbanken senken Leitzinsen so häufig wie zuletzt im Krisenjahr 2009
04.09.2019

Im August gab es weltweit so viele Zinssenkungen wie zuletzt im Krisenjahr 2009.

DWN
Finanzen
Finanzen Star-Investor von Franklin Templeton verliert 1,8 Milliarden Dollar an einem Tag
14.08.2019

Michael Hasenstab, der Star-Manager von Franklin Templeton, hat infolge des Markteinbruchs in Argentinien innerhalb eines Tages 1,8...

DWN
Finanzen
Finanzen UBS: Krisen in Übersee finden über Spanien den Weg nach Europa
25.04.2019

Die Schweizer Großbank warnt vor den immensen Investitionen, welche insbesondere spanische Banken in Übersee getätigt haben. Kommt es...

DWN
Finanzen
Finanzen Währungskrise: Zentralbanken starten Krisen-Interventionen
31.08.2018

Die Zentralbanken von Brasilien, Argentinien, der Türkei und Indonesien intervenieren, um eine Finanzkrise zu verhindern.

celtra_fin_Interscroller